GRUNDSCHOCKSART
GRUNDSCHOCKSART

Kunstleasing oder Ratenkauf, der Weg zu Originalarbeiten von Jens Grundschock

Kunstleasing, der preiswerteste Weg zu Originalen von Jens Grundschock

Der Leasing-Preis gilt für ein Jahr und beträgt 10% des regulären Verkaufspreises.

Nach Ablauf der Leasing-Zeit kann der Kunde

Variante I: Erwerb der Arbeit, wobei der Leasing-Preis auf den Kaufpreis angerechnet wird. Der Kunde bezahlt die Differenz zum Verkaufspreis und ist danach Eigentümer des Kunstwerks.

Oder
Variante II:Nach Ablauf der vereinbahrten Leasingzeit, Rückgabe der Arbeit, wobei dann die bezahlten Leasingraten als Mietraten betrachtet werden.

 

Beispiel:

Skulptur, Kaufpreis:1800,--€

Leasing-Preis für 1 Jahr = 180,--€

Monatliche Zahlung 180 : 12 Monate = 15,--€

Kaufpreis nach Ablauf der Leasingzeit : 1.620,--€


 

Behält der Kunde das Kunstwerk für ein weiteres Jahr, wird das erste Jahr als Miete betrachtet und nicht auf den Kaufpreis angerechnet. Die Leasing-Modalitäten sind dann erneut wie oben genannt.

 

Vorteile

Kaufentscheid nach 1 Jahr „Probehängen”, Rückgabemöglichkeit, austauschen mit einer anderen / neuen Arbeit.

Berechnet wird nur der reguläre Verkaufspreis

 

 

 

KUNST AUF RATEN KAUFEN

Der Ankauf des Kunstwerks erfolgt durch eine monatliche Ratenzahlung.
Die maximale Dauer sind 36 Monate.
Der Kunde erhält das Kunstwerk mit Eingang der ersten Rate und wird Eigentümer des Kunstwerks nach Zahlung der letzten Rate.

Der Kaufpreis bei Ratenzahlung beträgt den Verkaufswert des Kunstwerks plus 10%.

 

 

Beispiel

Skulptur für 1.800,-€

+ 10% = 180,--€

= Gesamt-Ratenpreis 1.980,--€

Laufzeit 36 Monate

Monatsrate 1.980,--€ : 36 = 55,-€


 

Ihre Vorteile, gleichbleibende Verteilung des Kaufpreises über einen langen Zeitraum.
Das Kunstwerk wird bereits nach Bezahlen der 1. Monatsrate an den Käufer übergeben.

 

Die Leasing- und Ratenmodelle zum erwerb eines Kunstwerkes von Jens Grundschock, gelten ab einem Verkaufspreis von EUR 500,00. Das Kunstwerk muss während der Raten- bzw. Leasingzeit zum Verkaufspreis versichert sein. In beiden Fällen behält sich der Künstler vor, nach Bedarf und Absprache die Kunstwerke zu Ausstellungszwecken zeitweise wieder in seinen Besitz zu nehmen und entweder durch ein gleichwertiges Werk zu ersetzen oder durch ein Aussetzen der Leasing- bzw. Mietrate zu entschädigen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jens Grundschock